Biathlon
Ruckendorfer: Zweimal top 10

BAD LEONFELDEN. Höchst erfolgreich verlief das Wochenende für Biathlet Jakob Ruckendorfer von der SU Bad Leonfelden. Im slowenischen Pokljuka, wo 2021 die Biathlon Weltmeisterschaften ausgetragen werden sollen, wurde am Samstag ein Sprintbewerb und am Sonntag ein Supereinzel veranstaltet. Besonders der Wind machte an beiden Tagen den Athleten einen Strich durch die Rechnung. An ein fehlerfreies Schießen war aufgrund orkanartigen Windböen fast nicht zu denken. Mit einem Fehler liegend und zwei Fehlern stehend und einer super Laufleistung konnte sich Jakob den ausgezeichneten 6. Platz im Sprintrennen über 7,5km sichern. Zudem wurde er bester Österreicher.

Supereinzelbewerb

Am Tag darauf stand der Supereinzelbewerb am Programm, bei dem es 5 x1,5 km zu bewältigen galt. Geschossen wurde vier mal, wobei jeder Fehlschuss mit 15sec Zeitstrafe geahndet wurde. Leider erwischte Ruckendorfer am Schießstand, wie auch auf der Loipe, nicht seinen besten Tag, doch er konnte trotz fünf Schießfehlern den 9. Gesamtrang erringen. Durch diese tollen Ergebnisse konnte sich Jakob auch in der Alpencup-Gesamtwertung nach vorne arbeiten und liegt vor dem letzten Wettkampfwochenende auf dem ausgezeichneten 2. Gesamtrang. Doch bis es so weit ist, gilt es, noch ein paar gute Trainingseinheiten zu absolvieren und alle Kräfte zu sammeln, um Mitte März im deutschen Biathlon-Mekka Ruhpolding, bei den letzten zwei Alpencupbewerben voll angreifen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen