SC Rottenegg setzt große Hoffnungen in den Nachwuchs

ROTTENEGG. Das U10-Team des SC Rottenegg nahm in der vergangenen Saison erstmals am Meisterschaftsbetrieb teil und steigt als Zweiter eine Klasse höher auf. Die U7 und U9 spielte beim Turnier der Region Nord mit.
Große Hoffnungsträger in Rottenegg ist der Jahrgang 2009/2008, der zum Schrecken aller Gegner wurde. Sie gewannen einige Turniere, oft sogar ohne Gegentor.
Die neu formierte U7 war im Frühjahr ebenfalls gut Schuss und gewann beim Heimturnier alle drei Spiele souverän.
Mit wieviel Engagement derzeit der Nachwuchsfußball des SC Rottenegg forciert wird, zeigt die Tatsache, dass im kommenden Herbst gleich vier Teams (U7 , U8 , U10 und eine U11 Spielgemeinschaft mit Walding) an den Start gehen. "Ohne unsere Sposoren, wie Nopp Automobile Eidenberg, Kurt Guttenbrunner von der Gerüchteküche und Zellinger Walding wäre der Nachwuchsbetrieb nicht möglich", sagt Betreuer Andreas Kepplinger.

Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.