Schlagerspiel ging knapp an Bad Leonfelden

David Radouch (r.) traf zweimal.
2Bilder
  • David Radouch (r.) traf zweimal.
  • Foto: beha-pictures
  • hochgeladen von Gernot Fohler

BAD LEONFELDEN. Mit einem knappen 3:2 (1:1)-Sieg über Julbach konnte die Sportunion Bad Leonfelden das Spitzenspiel der Bezirksliga Nord für sich entscheiden. Zum Matchwinner wurde dabei vor 450 Fans einmal mehr David Radouch. Mit zwei herrlichen Freistößen (9., 87.) sorgte der Tscheche für zwei der drei Treffer der Kurstadt-Kicker, die die Partie erst in den letzten fünf Minuten zu ihren Gunsten drehen konnten.

Nachdem Pfarrwaller (30.) und Lauss (63.) für die Julbacher Führung gesorgt hatten, gelang Krennmayr in der 85. Minute das 1:2. Radouch machte zwei Minuten später den Sack zu. Dies hätten die Gäste schon vorher tun können, scheiterten aber am Torholz. „Heute hatten wir auch das Glück des Tüchtigen. Über die 90 Minuten gesehen haben wir einem starken Gegner aber gut dagegen gehalten und damit nicht unverdient gewonnen“ freute sich Bad Leonfeldens Trainer Gerhard Meindl über die drei Punkte.

David Radouch (r.) traf zweimal.
David Radouch war auch nicht mit Fouls zu stoppen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen