Teilnehmerrekord beim 8. Planetenlauf

HELLMONSÖDT. 125 Kinder, 24 Staffeln zu je 3 Läufer und 138 Sportler beim Hauptlauf über 6,5 km erbrachten gute Leistungen beim 8. Hellmonsödter Planetenlauf und sorgten für einen neuen Teilnehmerrekord. Sogar der „Planeti“ aus dem Weltall kam angereist und unterstützte die Kleinsten bei ihren Bewerben. Den ersten Höhepunkt, den Staffelwettbewerb über 3 x 1,5 km gewannen zur Freude des Organisationsteams um Robert Gahleitner die Hellmonsödter U 18-Kicker mit dem Namen „Marktlord“ vor den „Profis“ von Tri Power Wimberger Haus Freistadt.

Auch der Damenstaffelsieg blieb durch die SVH-Ladies-Staffel der Helllmonsödter Fußballerinnen im Veranstaltungsort. Seltenheitswert hatte auch das Ergebnis des Hauptlaufes: Das Ehepaar Verena und Roman Pachlatko wurden jeweils Tagessieger und konnten sich die begehrten Planetenlauf-Trophäen mit nach Hause nehmen. Den Ortsmeistertitel entschieden wiederum 2 heimische Fußballer unter sich: Julian Pichler gewann erstmalig im Zielsprint vor Stefan Baumgartner und Marco Pilat. Die schnellsten Hellmonsödter Läuferinnen waren Katrin Lang vor Nora Hammer und Teresa Neulinger. Der SV Hellmonsödt als Veranstalter bedankt sich auch bei den zahlreichen Sponsoren und bei fast 70 Helferinnen und Helfern, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre. Alle Ergebnisse und Fotos finden Sie unter www.planetenweg.at/planetenlauf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen