UNTERHAUS
UU-Teams ersehnen Start

Altenberg besiegte Hellmonsödt im Testspiel.

In drei Wochen startet das Unterhaus. Im Fokus stehen diese Woche die Klubs der 1. Klasse Nord.

BEZIRK (rei). Lang war der Winter, doch groß ist die Vorfreude auf den Auftakt zur Rückrunde im Urfahraner Fußball-Unterhaus. Altenberg und Oberneukirchen waren im Herbst die ersten Verfolger von Neustift in der 1. Klasse Nord. Anlass genug, die gezeigten Leistungen im Frühjahr zu bestätigen, um als Belohnung Bezirksliga-Luft schnuppern zu dürfen.

Altenberg ist bereit

Punktegleich mit Neustift mit 28 Zählern hat es die Altenberger-Elf selbst in der Hand. Im Test gegen den Bezirksligisten Hellmonsödt haben die Kicker von Gerald Kitzler eine ansprechende Leistung gezeigt und mit 3:2 gewonnen. "Wir möchten dort anschließen, wo wir im Herbst aufgehört haben. Die Vorbereitung ist bisher ordentlich verlaufen und wir sind guter Dinge, die Leistungen aus dem Herbst bestätigen zu können", sagt Kitzler gegenüber der BezirksRundschau. Zum Rückrundenstart kommt es in Altenberg dann gleich zum großen Schlager der "Nord", da Neustift zu Gast sein wird. "Ein echter Gradmesser gleich zum Auftakt", weiß Kitzler um die Bedeutung des Spiels.

Lichtenberg hat ein Ziel

"Wir haben in der Türkei ein sehr erfolgreiches Trainingslager absolviert, im Rahmen dessen nicht nur das Sportliche, sondern auch das Teambuilding forciert. Das Team ist zusammengerückt und wir sind eine Mannschaft geworden. Das große Ziel muss sein, die Klasse zu halten", sagt der sportliche Leiter Lichtenbergs, Kurt Koblmüller.

Rodltaler sind fokussiert

"Leider haben wir aktuell einige Verletzte und daher ist das nicht gerade optimal, wenn man immer andere Spieler am Feld hat. Das Trainingslager war gut und auch einige Tests ebenso", sagt Gramastettens sportlicher Leiter Lukas Steidl, der ebenso über die sportlichen Ziele spricht: "Die Ziele haben sich gegenüber dem Saisonstart nicht verändert. Ein Platz in den Top-Fünf wäre super, doch dafür brauchen wir einen guten Start."
Oberneukirchen startet zu Hause gegen Peilstein, Lichtenberg gegen Klaffer und Schenkenfelden gegen Oepping.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen