Bezahlte Anzeige

Jubiliäumsfeier
25 Jahre Cafe am Froschberg -Geburtstagsfeier

Den traditionellen Bieranstich nahm Apotheker Franz Malzer vor.
Von links nach rechts Mag. Franz Malzer gegenüber Peter Weixelbaumer (Inhaber Cafe am Froschberg) und dahinter Mag. Markus Rubasch( Kämmerer Stift Schlägl).
2Bilder
  • Den traditionellen Bieranstich nahm Apotheker Franz Malzer vor.
    Von links nach rechts Mag. Franz Malzer gegenüber Peter Weixelbaumer (Inhaber Cafe am Froschberg) und dahinter Mag. Markus Rubasch( Kämmerer Stift Schlägl).
  • Foto: Peter Weixelbaumer
  • hochgeladen von Monika Ratzenböck

Peter Weixelbaumer eröffnete am 18. November 1993 das Cafe am Froschberg und baute es zu einem regionalen beliebten gastronomischen Treffpunkt für Jung und Alt aus. Heuer begeht es sein 25 jähriges Bestandsjubiläum – ein besonderer Grund um dies zu feiern. Zudem wurde der leidenschaftliche Gastronom und dipl. Sommelier kürzlich seitens der Wirtschaftskammer Oberösterreichs geehrt. Er erhielt anlässlich seines 25 jährigen Berufsjubiläums die Ehrenurkunde in Bronze verliehen.

Am 23. November 2018 gab es im Cafe am Froschberg die 25 Jahres Geburtstagsfeier, zu der Peter Weixelbaumer ab 19 Uhr, eingeladen hatte. Unter den zahlreichen Gästen waren Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Gesundheit sowie Stammgäste und Freunde. Gesichtet wurden: Von der Brauerei Schlägl Mag. Rubasch (Kämmerer des Stiftes) und Markus Reitinger (Bierversilberer), Wilfried Laska ( FA LASKA Linz), Mag. Franz Malzer (Biesenfeld Apotheke), Kinderarzt Dr. Peter Kahr, Dipl.-Ing. Peter Weigert, Stadtgemeinderat Klaus Strigl uvm.

Genuss trifft Geselligkeit
Zur köstlichen Hauer-Jause präsentierte die Winzerin Michaela Haas vom Traditionsweingut Allram aus Strass im Strassertal bei Langenlois erlesene Weine. Der „Gerstensaft“ kam auch nicht zu kurz. Mag. Markus Rubasch (Kämmerer Stift Schlägl) stellte sich mit traditionellem Schlägler Bier ein. Für den musikalischen Genuss sorgte das Trio – die Schlosser – aus Ottensheim, die schon öfters im Cafe am Froschberg für Stimmung sorgten.

Informative Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Cafes am Froschberg gab Peter Weixelbaumer. „Es war gar nicht so einfach eine passende Lokalität zu finden. Als ich es dann fand, waren vor der Eröffnung umfangreiche Renovierungsarbeiten notwendig. Es hat sich gelohnt. Das Cafe am Froschberg entwickelte sich schnell zu einem begehrten gesellschaftlichen als auch genussvollen Treffpunkt vor Ort, “ freut sich der Gastronom.

Persönliche Note
Das Cafe am Froschberg kann auf eine jahrzehntelange Tradition blicken. Ein Cafe mit Geschichte in dem der Leitgedanke „Kommunikation statt Isolation“, gelebt wird. Peter Weixelbaumer hat es erfolgreich geschafft unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen. Der persönliche Kontakt sowie der Aufbau eines vertrauensvollen Verhältnisses sind ihm dabei ganz wichtig. Mit diesem Erfolgsrezept
ist sein Cafe ein Treffpunkt des gesellschaftlichen Lebens für die Bevölkerung vom Froschberg und Umgebung geworden, das nicht mehr wegzudenken ist.

Dank an Gäste und Mitarbeiter
Peter Weixelbaumer bedankte sich in seiner Ansprache bei seinen Gästen für die jahrelange Treue. Er kann stolz auf viele Stammgäste und Stammrunden verweisen, die zu ihm kommen und in gemütlicher Atmosphäre sich austauschen, feiern und das vielseitige Angebot an Getränken und Speisen genießen.
Dazu zählt die Hochhausrunde, die mit vielen ihrer Freunde sehr oft ihre „Wohnzimmer“ ins Cafe verlegen. Die Runde der Pensionisten, die Kegelrunde, Schützenrunde, Faustballer und Fußballfans und viele Stammgäste, die das Cafe Froschberg oft täglich besuchen sowie die „Muschelesser“, die von nah und fern kommen, wenn der Chef die bretonischen Spezialitäten persönlich kocht.
Einen besonderen Dank sprach er seinen fachkundigen, engagierten Mitarbeitern Maria, Eva und Franz aus, die mit ihm tagein und tagaus für das Wohl der Gäste sorgen.

Die 25 Jahres-Geburtstagsfeier war geprägt von vielen Erinnerungen, Freude und Genuss. Alle waren sich einig, dass das Cafe am Froschberg ein gesellschaftlicher Treffpunkt ist, der dieses Viertel besonders prägt.

Kurzprofil Cafe am Froschberg – „Hier ist immer was los!“:
Im Café am Froschberg finden die Gäste besondere Gastfreundlichkeit, ausgezeichneten Genuss und Geselligkeit vor. Peter Weixelbaumer weiß, was seine Gäste brauchen. Er versteht es wie kein anderer mit verschiedensten Aktivitäten passend zur Jahreszeit seine Gäste zu verwöhnen. Ob Livemusik Abende, Weinverkostung, Punschstand, delikate Spargelabende sowie das bretonische Muschelessen uvm.

Kontakt:
Cafe am Froschberg
Inhaber: Peter Weixelbaumer (dipl. Sommelier)
Ziegeleistraße 81, 4020 Linz
Tel.: 0732 60 69 10
Mobil: 0676 93 70 430
E-Mail: office@cafe-am-froschberg.at
Web.: www.cafe-am-froschberg.at

PR-Begleitung:
Monika Ratzenböck
Agentur Strategische Öffentlichkeitsarbeit
Wohnpark 3. 4040 Lichtenberg
Mobil: 0676 60 44 123
E-Mail: office@monika-ratzenboeck.at
www.monika-ratzenboeck.at

Den traditionellen Bieranstich nahm Apotheker Franz Malzer vor.
Von links nach rechts Mag. Franz Malzer gegenüber Peter Weixelbaumer (Inhaber Cafe am Froschberg) und dahinter Mag. Markus Rubasch( Kämmerer Stift Schlägl).
 Das Trio – Die Schlosser – sorgte für musikalische Stimmung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen