Durch Gemeinde-Fusion kommen 30 WKO-Mitglieder dazu

Jürgen Pröll (l.), Geschäftsführer Pröll Wohnideen GmbH, Piberschlag mit WKO-Leiter Franz Tauber.
  • Jürgen Pröll (l.), Geschäftsführer Pröll Wohnideen GmbH, Piberschlag mit WKO-Leiter Franz Tauber.
  • Foto: Pröll Wohnideen
  • hochgeladen von Gernot Fohler

VORDERWEISSENBACH. Seit 1. Jänner 2018 ist die ehemalige Gemeinde Schönegg durch die Gemeindefusion mit Vorderweißenbach nicht mehr dem Bezirk Rohrbach, sondern Urfahr-Umgebung zugeordnet. Damit hat auch die WKO UU rund 30 neue Mitglieder mehr. Diesen Zuwachs nahm WKO-Leiter Franz Tauber zum Anlass, um gleich Anfang des Jahres die neuen Mitglieder zu begrüßen.
Neben dem persönlichen Kennenlernen stellte Tauber den Schönegger Betrieben das Leistungsangebot der WKO UU vor. „Die Betriebe waren von diesem Besuch sehr überrascht und haben sich gefreut, so persönlich im neuen Bezirk begrüßt zu werden. Einige Betriebe konnte ich gleich bei konkreten Fragen helfen“, resümiert Tauber seine Besuchs-Tour.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen