Berufserlebnistag in Feldkirchen an der Donau
"Freizeit statt Stauzeit"

2Bilder

Unter dem Motto "Freizeit statt Stauzeit" standen die Berufserlebnisstage der WKO-UU

Die Suche nach Lehrlingen gestaltet sich immer herausfordernder– auch in Urfahr-Umgebung.

Viele Pflichtschulabgänger orientieren sich am Großraum Linz obwohl die erfolgreichen und regionalen Betriebe sehr viel zu bieten haben.

Nach zwei Berufserlebnistagen in Gallneukirchen und Bad Leonfelden mit je rund 300 Schülern, stand heute in Feldkirchen an der Donau schon der nächste Erlebnistag für Lehrlinge auf dem Programm.

Neben den regionalen Unternehmen sind auch das AMS und die WKO-Karriereberatung vor Ort vertreten.

"Entscheidend ist, dass man den Beruf ausübt, der seinen Eignungen und Neigungen am besten entspricht und wenn er noch in der Nähe des Wohnortes ist umso besser. Um diese Entscheidung richtig zu treffen, ist ausreichende und objektive Information besonders wichtig." so LAbg. Günter Pröller

LAbg. Günter Pröller und Dr. Franz Tauber Bezirksstellenleiter WKO-UU


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen