GUUTE-Card wirkt nun in drei Bezirken

Erwin Brandl (EBA Informations-Management GmbH), Hans Moser (Leiter WKO Eferding), Michael Pecherstorfer (Obmann WKO Eferding), Christa Klinger (Obfrau Tourismusverband Eferding), Birgit Rauscher (Tourismusverband Eferding), Paul Mahr (Bürgermeister Marchtrenk), Verena Leitner (Standortmarketing Marchtrenk), Roland Kahr (Wirtschaftsstadtrat Marchtrenk), Franz Ziegelbäck (Obmann WKO Wels-Land), Reinhard Stadler (Obmann WKO Urfahr-Umgebung), Manfred Spiesberger (Leiter WKO Wels), Franz Tauber (Leiter WKO UU)
9Bilder
  • Erwin Brandl (EBA Informations-Management GmbH), Hans Moser (Leiter WKO Eferding), Michael Pecherstorfer (Obmann WKO Eferding), Christa Klinger (Obfrau Tourismusverband Eferding), Birgit Rauscher (Tourismusverband Eferding), Paul Mahr (Bürgermeister Marchtrenk), Verena Leitner (Standortmarketing Marchtrenk), Roland Kahr (Wirtschaftsstadtrat Marchtrenk), Franz Ziegelbäck (Obmann WKO Wels-Land), Reinhard Stadler (Obmann WKO Urfahr-Umgebung), Manfred Spiesberger (Leiter WKO Wels), Franz Tauber (Leiter WKO UU)
  • Foto: WKOÖ/RG
  • hochgeladen von Veronika Mair

BEZIRK. Mit dem Slogan "...denn das GUUTE liegt so nah!" setzte die Wirtschaftskammer (WKO) Urfahr-Umgebung vor knapp zwei Jahrzehnten Initiativen, um mit Bewusstseinsbildung auf breiter Basis dem massiven Kaufkraftabfluss zu begegnen. Mittlerweile wird die GUUTE-Marke auch über die Bezirksgrenzen hinaus als Erfolgsmodell für regionale Kooperation geschätzt. Als das mit Abstand wirksamste Instrument zur effizienten Kaufkraftstärkung in der Region hat sich die GUUTE-Card herauskristallisiert. Sie wird seit 2006 eingesetzt, wobei 2012 der richtige Durchbruch gelungen ist. Als technischer Administrator ist Erwin Brandl von der Gallneukirchner EBA Informations-Management GmbH zuständig. Er kann eine höchst erfreuliche Zwischenbilanz ziehen. Denn inzwischen wird die GUUTE-Card auch in der Gemüseregion Eferding sowie in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) genutzt.

GUUTE-Card als Zahlungsmittel

Über Near Field Communication-Terminals (NFC) werden bei jedem Einkauf mit der GUUTE-Card Punkte auf einem Loyality-Server gespeichert. "Das hat gleich mehrere Vorteile. Abgesehen davon, dass es sehr einfach zu handhaben ist, bleiben die Punkte selbst dann gespeichert, sollte man die Karte einmal verlieren", erklärt Brandl. Außerdem kann jeder GUUTE-Card Besitzer seinen aktuellen Punktestand online abrufen. Bei entsprechender Punktezahl auf dem Konto ist die Karte auch als Zahlungsmittel bei den GUUTE-Betrieben einsetzbar.

Kooperation trägt Früchte

In der Gemüseregion Eferding erlebt die Card seit ihrer Einführung im Jahr 2014 einen massiven Steigflug. Der gebundene Umsatz überstieg die 5-Millionen-Euro-Grenze. "Jeder Euro der über unsere GUUTE-Car bei den Mitgliedsbetrieben ausgegeben wird, ist ein Stimmzettel für die Region und schafft somit hier auch Arbeits- und Lehrplätze", sagt Michael Pecherstorfer, Obmann der WKO Eferding und zugleich der Gemüseregion Eferding. Erst seit Anfang Dezember 2017 im Einsatz, zeigt die GUUTE-Card auch in Marchtrenk bereits kräftige Lebenszeichen. "Bei 3.030 Buchungen wurden 105.000 Euro in der Gegend gehalten", so Verena Leitner, Geschäftsführerin des Standortmarketings Marchtrenk. Mit der Einführung der GUUTE-Card hat Marchtrenk die Vorreiterrolle für den Bezirk Wels-Land übernommen. "Sie stellt die größte Kooperation zwischen mittlerweile 25 Geschäften, einem Verein und der Stadtgemeinde Marchtrenk her", erklärt Leitner. Franz Ziegelbäck, Obmann der WKO Wels-Land hofft, den hohen Kaufkraftabfluss über die Bezirksgrenzen hinaus stoppen zu können. Denn lediglich ein Viertel der gesamten Kaufkraft verbleibt im Bezirk. "Mit der GUUTE-Card können wir, wie die ersten Zahlen bereits bestätigen, eine große Kaufkraft-Rückholaktion starten."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen