Gastronomie
Landesrat Kaineder überreichte nachhaltige Take-Away-Boxen

Klimalandesrat Stefan Kaineder (r.) mit Katharina und Edi Rohrmanstorfer und Tochter Helene.
  • Klimalandesrat Stefan Kaineder (r.) mit Katharina und Edi Rohrmanstorfer und Tochter Helene.
  • Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Veronika Mair

Die Auswirkungen des Corona-Virus treffen die Betriebe in den meisten Branchen hart, darunter auch die Gastronomie. Viele Wirtinnen und Wirte setzen daher auf die Abholung und Zustellung von Speisen, um ihren Gästen auch jetzt den Genuss ihrer Köstlichkeiten zu ermöglichen.

REICHENAU. Damit dies möglichst wenig Abfall verursacht und der Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigt wird, gibt es die umweltfreundliche Take-Away „Gusto Box“. Sie besteht aus recyclebaren und nachhaltigen Materialien, ist kälte- und wärmeisolierend sowie für Kühlschrank und Backrohr gleichermaßen geeignet. Das Umweltressort des Landes Oberösterreich hat daher einen breit angelegten Testlauf gestartet und beliefert Gastronomiebetriebe in allen Teilen des Landes mit der nachhaltigen Verpackung für Speisen. „Wir müssen den Plastikmüllberg, der unsere Umwelt stark belastet, reduzieren. Mit der 'Gusto Box' wollen wir unseren Gastronomen zeigen, dass es zu den Kunststoff-Take-Away-Boxen nachhaltige und umweltfreundliche Alternativen gibt. Die Box kann neben Take-Away- und Zustellungsservices auch nach der Coronakrise für die Mitnahme von nicht aufgegessenen Speisen verwendet werden. Das verringert Abfall, schont Ressourcen und hilft damit dem Klima“, so Landesrat Stefan Kaineder.

Austausch mit den Gastronomen

„Wenn es um die Vermeidung von Müll geht, bin ich sofort dabei“, so Edi Rohrmanstorfer vom Landgasthaus Seyrlberg. Sofern die Rückmeldungen aus der Gastronomie positiv ausfallen, stellt Klimalandesrat Kaineder eine Impuls-Förderung für die Anschaffung der nachhaltigen Boxen in Aussicht. Seinen Besuch beim Landgasthaus Seyrlberg in Reichenau nutzte Landesrat Stefan Kaineder auch dazu, um sich über die aktuelle Situation in der Gastronomie zu erkundigen und sich mit den Wirtsleuten Katharina und Edi Rohrmanstorfer auszutauschen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen