Qualitäts-Manifest
Mühlviertler Hochland entwickelte Hoch.Genuss-Region

Geschäftsführer Markus Obermüller (li.) und Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Eckerstorfer von der Tourismusregion Mühlviertler Hochland präsentieren das Logo des neuen Genuss-Manifestes.
  • Geschäftsführer Markus Obermüller (li.) und Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Eckerstorfer von der Tourismusregion Mühlviertler Hochland präsentieren das Logo des neuen Genuss-Manifestes.
  • Foto: beha-pictures
  • hochgeladen von Veronika Mair

Mit einem besonderen Schwerpunkt lässt die Tourismusregion Mühlviertler Hochland in Sachen Kulinarik aufhorchen. Als Hoch.Genuss-Region möchte man sich mit einem Qualitäts-Manifest noch besser positionieren.

URFAHR-UMGEBUNG. Schon bislang genoss die Region rund um den Sternstein kulinarisch einen glänzenden Ruf: Mit dem Schmankerldorf Vorderweißenbach und zahlreichen erstklassigen Betrieben in den übrigen Gemeinden konnte man bei den Tages- und Hotelgästen gleichermaßen punkten. Nun geht die Tourismusregion noch einen Schritt weiter und sorgt mit einem Qualitäts-Manifest für einen besonderen Impuls. Bei diesem arbeiten 23 Betriebe (Gastronomie, Hotellerie) in sechs Gemeinden ebenso zusammen wie 70 Lieferanten (Handwerksbetriebe, Landwirte,...) aus der Region bzw. dem Mühlviertel.

Strenge Kriterien

„Unser Ziel war es, ein transparentes, absolut nachvollziehbares Versprechen zu schaffen, das dem Gast die Sicherheit gibt, dass dort, wo regionale Qualität drauf steht, auch tatsächlich die Region drinnen ist“, sagt Hochland-Geschäftsführer Markus Obermüller zu dem neuen Manifest. Für dieses und zur Verwendung des entsprechenden, neu geschaffenen Logos müssen die teilnehmenden Betriebe strenge Kriterien wie die Offenlegung der Lieferanten und die Bereitschaft zu externen, unabhängigen Kontrollen erfüllen.

Gelebte, authentische Gastlichkeit

Die neue Hochland-Kulinarik-Initiative fügt sich dabei optimal in bestehende Mühlviertler-Genuss-Schwerpunkte ein. „Unser Manifest passt ideal zu erfolgreichen Produkten wie dem Bierviertel oder der BioRegion. Damit verfügt es über alle Voraussetzungen, in der Philosophie des oö. Genusslandes zu einem weiteren Stück gelebter, authentischer Gastlichkeit zu werden“, freut sich der Aufsichtsrats-Vorsitzende der Tourismusregion, Andreas Eckerstorfer, über das neue Produkt. Dieses soll bei der hoffentlich baldigen Wiedereröffnung der Gastronomie bzw. des Tourismus bereits zur Verfügung stehen.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen