ÖAAB lud zu Beratungsabend ein

Referent Ernst Pfeiffer (2. v. l.), ÖAAB-Obfrau Melanie Wöss (1. v. l.) und Bürgermeisterin Daniela Durstberger (3. v. l.) freuten sich über den ausgebuchten Einzelberatungsabend.
  • Referent Ernst Pfeiffer (2. v. l.), ÖAAB-Obfrau Melanie Wöss (1. v. l.) und Bürgermeisterin Daniela Durstberger (3. v. l.) freuten sich über den ausgebuchten Einzelberatungsabend.
  • Foto: Christian Wöss
  • hochgeladen von Veronika Mair

LICHTENBERG. Unter dem Motto „Verschenken Sie kein Geld ans Finanzamt“ lud der ÖAAB Lichtenberg die heimische Bevölkerung zu einem Beratungsabend ein. Referent Ernst Pfeiffer ging in der Einzelberatung gezielt auf die Teilnehmer ein und beantwortete deren spezifische Fragen. „Leider machen viele Leute keine Arbeitnehmerveranlagung oder füllen sie nicht richtig aus. Jedes Jahr kommen einige Änderungen oder Neuerungen dazu. Da ist es gut, wenn einem jemand weiterhilft. Wir freuen uns wirklich über den ausgebuchten Beratungsabend und hoffen, den Besucher das Ausfüllen der Formulare erleichtert zu haben“, so der ÖAAB-Vorstand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen