Tag der offenen Tür
Schulen für Sozialbetreuungsberufe gewähren Einblick

Studierende und Lehrende informieren beim Tag der offenen Türen an der SOB Gallneukirchen über die Ausbildungen zum Sozialbetreuer.
  • Studierende und Lehrende informieren beim Tag der offenen Türen an der SOB Gallneukirchen über die Ausbildungen zum Sozialbetreuer.
  • Foto: Diakoniewerk
  • hochgeladen von Veronika Mair

GALLNEUKIRCHEN. Die Schulen für Sozialbetreuungsberufe (SOB) Gallneukirchen öffnen am Freitag, 30. November, von 11 bis 18 Uhr für alle Interessierten die Türen (Hauptstraße 7, 4210 Gallneukirchen). Studierende und Lehrende beantworten alle Fragen rund um Zugangsvoraussetzungen, Unterricht und Praktika. Verschiedene Organisationen aus dem Sozialbereich stellen zudem am „Marktplatz für Praktikum und Arbeit“ ihre Einrichtungen vor. Dies ermöglicht es den Interessenten gleich Kontakte für einen Praktikumsplatz bzw. Stiftungsplatz zu knüpfen. Beim Rundgang durch die Schule kann man das positive Flair erleben und eine Unterrichtsstunde mitverfolgen. 

Vorbereitungslehrgang ab 16 Jahren

Die SOB’s in Gallneukirchen bieten jeweils zweijährige Ausbildungen zum Fachsozialbetreuer in den Bereichen Altenarbeit, Behindertenarbeit und Behindertenbegleitung an. Hängt man ein Jahr zusätzlich dran, schließt man seine Ausbildung als Diplomsozialbetreuer ab. Neu ist das Angebot eines Vorbereitungslehrgangs, den man bereits mit 16 Jahren besuchen kann.

Warum Sozialberufe?

Die Nachfrage an gut ausgebildeten Sozialbetreuern ist groß und wird, nicht zuletzt durch unsere alternde Gesellschaft, auch in Zukunft weiter steigen. Das Know-How der Absolventen der Schulen des Diakoniewerks ist deshalb besonders gefragt. Ein sicherer und sinnvoller Beruf in einem interessanten und herausfordernden Arbeitsfeld ist für viele Interessierte die Motivation für die Ausbildung.
Der nächste Lehrgang Altenarbeit startet Ende Februar 2019, Behindertenarbeit und -begleitung im Herbst 2019. Informationsabende bieten zusätzlich die Chance, sich im Detail über die Ausbildungen zu informieren. Alle Infos und Termine auf www.zukunftsberufe.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen