Ferialjob und Praktika
Wertvolle Erfahrungen sammeln

Im Sommer kann man so manche Berufserfahrung sammeln.
  • Im Sommer kann man so manche Berufserfahrung sammeln.
  • Foto: Goodluz/panthermedia
  • hochgeladen von Veronika Mair

Wer in den Sommerferien 2020 arbeiten möchte, sollte bereits jetzt aktiv werden.

GRAMASTETTEN (vom). Ferialpraktika sind heiß begehrt und schnell vergeben. Wer im Sommer nicht leer ausgehen möchte, sollte sich bereits jetzt informieren. Denn viele Betriebe vergeben ihre Stellen bereits in den Wintermonaten. Besonders bei Pflichtpraktika, die im Rahmen eines Lehrplans absolviert werden müssen, kann man nicht früh genug dran sein.

Wippro nimmt Praktikanten

Das Jugendservice des Landes veröffentlicht ab Februar wieder aktuelle Sommerjobs. Einige Angebote sind aber auch jetzt schon eingetragen. Jobs gibt es grundsätzlich in jeder Branche. Besonders gute Aussichten haben aber Jugendliche, die sich in branchenähnlichen Unternehmen bewerben, beispielsweise Schüler der Maschinenbau-HTL in Metalltechnikbetrieben. Unter anderem vergibt auch die Wippro GmbH in Vorderweißenbach im kommenden Jahr wieder vier bis fünf Pflichtpraktikumsplätze an Schüler aus der Region. Dabei können sie im Tischlereibetrieb mitarbeiten. "Wir möchten Schülern die Möglichkeit geben, ihr Praktikum in der Umgebung zu absolvieren. Auswahlverfahren für die freien Plätze gibt es nicht. Wer sich zuerst bewirbt, bekommt die Stelle", heißt es von Wippro.

Gut vorbereiten

Einige Firmen wählen ihre Ferialjobber allerdings sehr gezielt aus. Bei Bewerbungsschreiben und -gesprächen ist es wichtig, dass die Schüler authentisch bleiben und sich bereits im Vorfeld über das Unternehmen informiert haben. Dies zeugt von Interesse und dem Willen, den Job auch wirklich zu bekommen. Wer sich im Ferialjob oder Praktika von seiner besten Seite zeigt, hat oft später gute Chancen, einen fixen Job im Unternehmen zu ergattern.
Auf der Homepage des Jugendservice finden Schüler neben der beliebten Jobbörse Informationen zur Bewerbung und eine Broschüre, worauf man beim Ferialjob achten sollte.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen