Wirtschaftsbund Engerwitzdorf stark gewachsen

2Bilder

ENGERWITZDORF. Der Wirtschaftsbund Engerwitzdorf hat seinen Vorstand nach fünf Jahren neu gewählt. Obmann Wolfgang Griesmann darf sich über die Wiederwahl und 100-prozentige Zustimmung freuen. Griesmann hat die Ortsgruppe zum stärksten Wirtschaftsbund im Bezirk Urfahr-Umgebung ausgebaut.
Von 28 Mitgliedern 2009 ist der Engerwitzdorfer Wirtschaftsbund auf 128 Mitgliederbetriebe gewachsen. Dieser Zuwachs ist der guten Arbeit des Vorstandes und Wolfgang Griesmann zu verdanken. „Als ich den Wirtschaftsbund übernommen habe, habe ich mir die Mitgliederwerbung und die Vernetzung der Betriebe in der Gemeinde zu meinen Hauptzielen gesetzt“, sagte Griesmann bei der Vollversammlung im Beisein des oberösterreichischen Wirtschaftsbunddirektors Wolfgang Greil. Diese Vernetzung und der Ausbau der Mitglieder war nur durch eine gute Arbeit im Vorstand und durch zahlreiche Veranstaltungen möglich. In den letzten fünf Jahren wurden 18 Vorstandssitzungen abgehalten und über zwanzig Veranstaltungen für die Betriebe organisiert.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Elenore Kehrberg, Elenore Binder und Andreas Riefershofer. Für seine 50-jährige Mitgliedschaft erhielt Franz Fürst sen. eine Ehrenurkunde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen