10.01.2018, 20:00 Uhr

Alles für die Schönheit

Trotz knalliger Farben im Gesicht soll der Teint immer natürlich und ebenmäßig wirken. (Foto: lenetssergey/panthermedia)

Make-up-Trends: Es wird bunt! Denn im Jahr 2018 bekennt man sich wieder zu Farbe im Gesicht.

FELDKIRCHEN (vom). Margit Radinger, eine Expertin in Sachen Schönheit, ist in ihrem Fachinstitut in Feldkirchen täglich mit den aktuellsten Trends konfrontiert. "Vor allem die Augenbrauen werden heuer wieder in Szene gesetzt. Sie sollen prägnant und nicht zu dünn sein. So zu sagen wie der Rahmen vom Bild. Jedoch wird dafür der Lidschatten wieder etwas heller", sagt Radinger. Allgemein sind kräftige Farben wie orange mit anthrazit im kommen. "Für den Wintertyp sind allerdings eher kühlere Farben wie beispielsweise flieder geeignet", weiß die Expertin. Auch Kunstwimpern seien nach wie vor sehr aktuell. Bei den Lippen steht laut Radinger die Kontur im Fokus. "Darüber kann man leicht blassen Gloss geben."

Auch mit schönen Nägeln ist man im Trend. "Kunstnägel werden immer noch gerne verwendet, jedoch sollen sie sehr natürlich wirken." Doch auch Liebhaber knalliger Farben kommen auf ihre Kosten, denn hier gilt ebenso: Farben wie Orange oder Rot sind heuer topaktuell. Es gibt aber auch einiges, das man bei Make-up falsch machen kann. Verwendet man beispielsweise zu viel Puder, wirkt die Haut mehlig. "Rouge gehört zwar dazu, aber man darf damit nicht übertreiben. Außerdem sollte das Make-up nie mehr als einen halben Ton dunkler als die eigentliche Hautfarbe sein. Eine Probe bei Tageslicht ist empfehlenswert", weiß Radinger.

Der Haut wohl tuen

Wer seiner Haut etwas Gutes tun will, kann sich einer "Microdermabrasion" unterziehen. Bei dieser Peelingtherapie steht die Tiefenreinigung der Haut im Vordergrund, aber auch die Reduktion von Fältchen, Sonnen- oder Altersflecken gehört zur Behandlung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.