17.01.2018, 10:25 Uhr

"Der Fall Gruber" spielt in Pfarrkirche Gallneukirchen

Wann? 01.02.2018 19:30 Uhr

Wo? Pfarrkirche, Pfarrgasse 5, 4210 Gallneukirchen AT
Alois Kreuzwieser spielt einen grausamen überzeugenden KZ-Lagerleiter Seidel, der den Häftling Johann Gruber (Franz Froschauer) quält. (Foto: Volker Weihbold)
Gallneukirchen: Pfarrkirche | GALLNEUKIRCHEN. Das Katholische Bildungswerk Gallneukirchen bringt am Donnerstag, 1. Februar, um 19.30 Uhr aus Anlass des Gedenkjahres 1938 das Theaterstück „Der Fall Gruber“ in der Pfarrkirche auf die Bühne. Basierend auf der Biografie von „Papa Gruber“ des Historikers und Verlegers Helmut Wagner entstand das Drehbuch zu einem zutiefst berührenden Theaterstück über das Leben und Sterben des oberösterreichischen Priesters und Reformpädagogen Johann Gruber. Diese Persönlichkeit zählt zu den bedeutendsten Widerstandskämpfern gegen das Nazi-Regime in Österreich.
Der begnadete Lehrer von Waisenkindern und Jugendlichen war seiner Zeit voraus und wurde dementsprechend angefeindet und schließlich denunziert. Er wurde im KZ Gusen interniert und schaffte es selbst unter grausamsten Bedingungen, Lebensmittel für seine Mithäftlinge zu organisieren (Grubersuppe) und bezahlte dieses Engagement schließlich mit dem Leben.

Kartenverkauf in der Pfarrkanzlei (Pfarrplatz 1) und in allen Filialen der Raiffeisenbank.
Kartenpreise: Vorverkauf: 18 Euro, Abendkasse: 20 Euro, Jugendliche: 10 Euro, Freie Platzwahl
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.