14.06.2017, 10:39 Uhr

Erster Trailer zum neuen "Flatliners" mit Ellen Page und Diego Luna

(Foto: © Sony Pictures)
Als es im Sommer 1990 zum ersten Kinoauftritt der „Flatliners“ kam, konnte noch niemand ahnen, zu welchem Kultfilm sich der Streifen noch mausern würde.

Der Plot handelt von 5 Medizinstudenten, die Studien über Nahtoderfahrungen durchführen, indem sie künstlich den klinischen Tod herbeiführen. Beim Titel handelt es sich um die EKG Nullline – genannt Flatline. Es kam jedoch zu unerwarteten Nebenwirkungen im Zuge der Experimente.

Das Original zeichnete sich in erster Linie durch den brillanten Cast aus, der aus Kiefer Sutherland, Julia Roberts, William Baldwin, Oliver Platt und Kevin Bacon bestand. Die damalige Regie führte Joel Schumacher.

Im Jahr 2016 zwischen Juli und September fanden die Dreharbeiten für den kommenden film statt. Ähnlich wie im 1990er Klassiker, versuchen auch hier wieder Medizinstudenten das Leben nach dem Tod zu erforschen und lassen sich auf das gefährliche Experiment ein. Wieder mit dabei ist Kiefer Sutherland als Dr. Nelson Wright und machte in einem Interview klar, dass es sich beim kommenden „Flatliners“ nicht um ein Remake, sondern um eine Art Fortsetzung handeln würde:

"Ich spiele einen Professor an einer Medizinischen Universität. Es wird nicht gesagt, aber es wird eindeutig herübergebracht, dass ich den Charakter aus dem Flatliners-Originalfilm bin, ich habe jedoch meinen Namen geändert und einiges getan, um von den Experimenten aus dem ersten Film Abstand zu gewinnen."

In weiteren Rollen werden wir Ellen Page („Juno“) als Courtney, Diego Luna („Rogue One“) als Ray und Nina Dobrev („Vampire Diaries“) zu sehen bekommen. Die Regie übernahm hier Arden Oplev, der sich mit der Verfilmung von Stieg Larssons „Millenium“ Trilogie einen Namen machte.

Am 23. November 2017 wird der Film in unsere Kinos kommen, dann können sich die Fans des Originals davon überzeugen, ob der Film was taugt, oder ob er den klinischen Tod erleiden wird.

Hier geht`s zum Trailer:
"Flatliners" Trailer

Beitrag erstellt von:
Lindorfer Bernhard / Film-Total
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.