26.07.2017, 13:14 Uhr

Gramastetten feiert 50 Jahre Rodlbad

Wann? 15.08.2017 11:00 Uhr

Wo? Rodlbad, 4201 Gramastetten AT
(Foto: Margarete Madlmayr)
Gramastetten: Rodlbad | GRAMASTETTEN. Am Dienstag, 15. August findet die Feier zum 50-jährigen Jubiläum des Rodlbads in Gramastetten statt. Die Gemeinde lädt ab 11 Uhr zum Frühschoppen mit Bewirtung durch Emma Gstöttenmayer ein. Für musikalische Unterhaltung sorgen "BrassHouse", moderiert wird von Harald Berndorfer. Ab 14 Uhr ehrt die Gemeinde die Gründerväter des Rodlbades. Außerdem steht am Programm: Dirndlspringen von der Brücke, Brückenklettern, Volkstanzen und es gibt ein Kinderprogramm mit Hüpfburg sowie Schiffe und Seerosen falten.


Ehrenamtlich errichtet

Am 13. August 1967 wurde das romantische, von Wald umgebene und doch sehr sonnige
Rodlbad mit Staumauer und neu gebautem Schleusentor eröffnet. Damals haben sich junge Gramastettner Idealisten unter der Leitung von Johann und Heinrich Madlmayr
sowie Vizebürgermeister Richard Mayr zur „Arbeitsgemeinschaft Rodlbad“ zusammengeschlossen, um das bestehende „Herrenbad“ zu einem Naturjuwel auszubauen. Sie opferten ehrenamtlich jedes Wochenende und jede verfügbare Stunde ihrer Freizeit für die Vollendung des Werkes. Eine Zufahrt zur Rodl musste neu errichtet werden, damit die Baumaterialien mit dem LKW zur Baustelle transportiert werden konnten. Die Steine mussten händisch gewälzt werden, da keine Baumaschinen einsetzbar und finanzierbar waren. Die Idee für ein Schleusentor, das auch bei Hochwasser zu öffnen ist, hatte der Schlosser Heinrich Madlmayr. Er erstellte auch die Pläne dafür und fertigte das Schleusentor schließlich in der Werkstat seines damaligen Arbeitgebers Heinrich Kreupl an. Später kam das Kinderbad dazu, die Liegeflächenwurden erweitert und die Holzbaracke durch ein gemauertes Haus ersetzt, in dem WC, Umkleidekabinen und ein Buffet untergebracht sind. 2007 wurden neue Parkflächen geschaffen und ein großer Kinderspielplatz errichtet. Beim Hochwasser am 12. August 2002 wurde die Rodlbadbrücke weggerissen und bald darauf im
Herbst durch eine neue ersetzt. Das Rodlbad ist für alle kostenlos zugänglich.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.