23.05.2017, 13:04 Uhr

Lions-Galakonzert: Von Lehár bis zur Strauß-Dynastie

Melodien von Lehár bis Strauß präsentiert das Salonorchester Vorderweißenbach beim Lions-Galakonzert in Bad Leonfelden. Als Gesangssolisten sind dabei Carina Hohner, Alexander Gallee und Margarete Haudum (v. l.) zu hören. (Foto: Lions Club Bad Leonfelden)
BAD LEONFELDEN. Ein „Festmenü“ für alle Musikfreunde präsentiert der Lionsclub Bad Leonfelden am Freitag, 2. Juni, ab 20 Uhr, im Haus am Ring. Bei einem Galakonzert sind Melodien von Lehár bis zur Strauß-Dynastie zu hören.
Klassiker wie „Rosen aus dem Süden“, „Leichtes Blut“ oder „Unter Donner und Blitz“ werden ebenso geboten wie das berühmte „Vilja Lied“. Dieses und viele „Ohrwürmer“ aus dem Reich der Operette sind weitere Höhepunkte des Abends, der im Zeichen des Jubiläums „100 Jahre Lions“ steht.
Interpretiert wird das anspruchsvolle Programm von jenen Künstlern, die schon beim Konzert im Vorjahr das Publikum begeisterten: Den Orchester-Part übernimmt das Salonorchester Vorderweißenbach unter der Leitung des Bad Leonfeldner Musikschulchefs Konrad Ganglberger. Als Gesangssolisten sind Carina Hohner (Sopran), Margarete Haudum (Sopran) und Alexander Gallee (Tenor) zu hören. Moderiert wird der Abend von Sabine Lindorfer.

Karten für das Konzert, dessen Reinerlös zur Gänze sozialen Zwecken in der Region zufließt, gibt es bei der Raiffeisenbank in Bad Leonfelden und bei allen Mitgliedern des Lionsclub Bad Leonfelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.