23.05.2017, 13:35 Uhr

Tom Hardy als "Venom" im gleichnamigen Marvel Film für 2018 bestätigt

(Foto: Von Tim Cornbill - Flickr: Tom Hardy at Locke Premiere Birmingham 16th April 2014, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32528785)
Und es ist einmal mehr Tom Hardy. Sony Pictures schickt, wie vor kurzem angekündigt, im Jahr 2018 den „Spiderman“ Spin off Film „Venom“ in die Kinos. Der Antagonist Venom, seines Zeichens Erzfeind von „Spidey“, wird von Bane Darsteller („The Dark Knight Rises“) Tom Hardy verkörpert und hat somit schon Erfahrung in der Rolle des Bösewichts. Auch stellte Hardy sein Können in der Neuauflage von „Mad Max“ (Fury Road) und in dem Serienhit „Taboo“ unter Beweis.

Zusätzlich zum fixen Casting des Hauptdarstellers, wurde auch schon ein Regisseur verpflichtet. Ruben Fleischer, der mit der Horrorkomödie „Zombieland“ auf sich Aufmerksam machte, übernimmt die Regie des Marvel Spektakels. Das Drehbuch wird von Jeff Pinkner („The Amazing Spiderman 2“) und Scott Rosenberg („Jumanji“) verfasst. Die erste Fassung ist bereits geschrieben und stammt aus der Feder von Dante Harper („Alien – Covenant“)

Den ersten Auftritt hatte Venom in den Spiderman Comics von 1984, wo sich ein Alien Parasit mit dem Journalisten Eddie Brock kreuzt und diesem im Zuge der Symbiose zu übermenschlichen Kräften verhilft.

In den bisherigen Filmen hatte dieser Schurke ebenfalls schon einen Auftritt in „Spiderman 3“, damals noch mit Tobey McGuire in der Rolle von „Spidey“ und Topher Grace als Venom.

Beitrag erstellt von:
Lindorfer Bernhard / Film-Total
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.