29.11.2017, 14:53 Uhr

Trend: Alte Räder auf E-Bikes umrüsten

Im ehemaligen Zweiradgeschäft Stumptner, das zirka zehn Jahre lang leer stand, befindet sich jetzt Deinrad von Franz Wolfes-Danner.

Seit August existiert in der Ottensheimer Linzerstraße wieder ein Fahrradgeschäft: das "Deinrad".

OTTENSHEIM (fog). Geschäftsinhaber Franz Wolfes-Danner, Ex-Maschinenbautechniker und Industrial-Design-Absolvent an der Linzer Kunst-Uni, hat sich neben dem Servicemachen bei Fahrrädern aufs Umbauen spezialisiert. Wolfes-Danner zeigt ein zirka 20 Jahre altes Mountainbike, das er zu einem E-Bike umgerüstet hat. "Ich nenne diese alten Räder mit neuen Komponenten Fusionsbikes." Theoretisch kann er auch Waffenräder zu E-Bikes umbauen. "Ich mache gerne Speziallösungen." Natürlich schraubt der vor sechs Jahren Zugezogene auch Vintage-Fahrräder zusammen, die nicht nur in Berlin, Wien & Co en vogue sind.

Die Fahrradkultur lag Wolfes-Danner schon seit der Jugendzeit auf dem Herzen, etwa die Geschichte und das Design des Fahrrads und das Freiheitsgefühl. Im Sortiment hat er auch ausgewählte Neuräder. Den sogenannten Falträdern – sie sind zusammenklappbar – prophezeit er eine große Zukunft im Pendlerbezirk. "Falträder können im Zug mitgenommen und ins Büro gestellt werden."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.