13.10.2017, 10:19 Uhr

Auf Tuchfühlung mit den Jerusalempilgern

GRAMASTETTEN. Kürzlich zeigten die Jerusalempilger Johannes Aschauer und David Zwilling ihren live kommentierten zweistündigen Filmvortrag im Gramaphon. Die beeindruckenden Bilder und Erzählungen fesselten, berührten und inspirierten die zahlreichen Besucher an diesem Abend. Zwei Polizisten und der ehemalige Schirennläufer wanderten aus dem Herzen Europas zu Fuß nach Jerusalem. 4.500 Kilometer beträgt die Strecke. Die drei Pilger mussten auf ihrer Pilgerreiche viel Ausdauer, Improvisationskunst und Durchhaltevermögen beweisen. Durch die Kommentierung des Filmes und die dabei entstandene Atmosphäre hatten die Besucher das Gefühl, gemeinsam mit den Abenteurern diese beeindruckende Reise, die dabei erlebten Gefühle und die berührenden Erfahrungen selber erleben zu können. Sie konnten an diesem Abend mit den Pilgern auf Tuchfühlung gehen, Fragen stellen und das von ihnen geschriebene Buch kaufen und signieren lassen.

Fotos: Ginterseder Gerda
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.