24.10.2017, 10:24 Uhr

Blut- und Thrombozyten-Spender geehrt

Von links: Martin Hable, Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Gerald Roth, Johann Maresch aus Feldkirchen (75 Spenden), Anton Nimmervoll aus Vorderweißenbach (50 Spenden), Christian Kaineder aus Schenkenfelden (50 Spenden), Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander, Josef Hörschläger aus St. Gotthard (75 Spenden), Markus Mayr aus Eidenberg (50 Spenden), Erika Göweil aus Engerwitzdorf (125 Spenden), Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger (Foto: Österreichisches Rotes Kreuz, LV OÖ, Bezirksstelle Urfahr-Umgebung)
BEZIRK. Zehn Personen aus Urfahr-Umgebung haben heuer schon 650 mal Blut- und Thrombozyten gspendet. Erika Göweil ist dabei die Spitzenreiterin mit 125 Spenden.
Bei einer Feier im Steinernen Saal im Landhaus wurden sie dafür von Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander und Rotkreuz-Präsident Aichinger Walter geehrt. Gemeinsam mit allen Blutspenderinnen und Blutspendern sorgen sie dafür, dass die Versorgung aller Krankenhäuser in Oberösterreich mit Blut und Blutprodukten sichergestellt ist. Mehr 50.000 Blutkonserven werden jährlich benötigt. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag werden diese ausgeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.