02.06.2017, 11:09 Uhr

Elf neue Freizeitkapitäne in Bad Leonfelden

(Foto: Franz Hofstadler)
BAD LEONFELDEN/ZADAR. Vor wenigen Tagen haben zwei Damen und neun Herren aus Bad Leonfelden die Prüfung für das „Kroatische Küstenpatent“ in Zadar erfolgreich abgelegt. Mit diesem Kapitänspatent ist man befähigt, an kroatischen Mittelmeerküsten Motor- und Segelboote bis zum Gewicht von 30 Bruttoregistertonnen zu steuern. Veranstalter der Kurse war die „Segelcrew Mühlviertel“, ein Verein von bootsbegeisterten Menschen in Freistadt.
Die zu lernenden Inhalte waren Segeltechnik, Navigation auf See, Funkwesen, Wetterkunde, Fahrregeln, Lichterführung, Bootstechnik und Knotenkunde. Thorsten List hat in mehreren Kursabenden die Teilnehmer intensiv auf diese Themen vorbereitet. Aber auch die Praxis kam nicht zu kurz: Der Prüfung voraus ging ein 3-tägiges Skippertraining auf Segelbooten vor der kroatischen Küste, das ebenfalls von erfahrenen Vereinsleuten begleitet wurde.
Der Obmann der Segelcrew Mühlviertel, Franz Hofstadler, ist stolz auf den tollen Erfolg der 11 neuen Freizeitkapitäne.
Interessierte sind zu den Crewabenden der Segelcrew Mühlviertel eingeladen. Der Verein hält von September bis Juni jeden 2. Mittwoch im Monat beim Bockauwirt in Freistadt seinen Clubabend ab. Mehr unter www.upperaustriansailing.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.