29.04.2017, 08:58 Uhr

Große Feuerwehrübung in der Gemeinde Oberneukirchen

Lukas Birklbauer und Maria Führlinger
Oberneukirchen: Oberneukirchen | Am Freitag, 28. April 2017 fand in Oberneukirchen die Pflichtbereichsübung der Feuerwehren statt. Mit dem Alarmstichwort "Brand Gebäude mit Menschenansammlung" erfolgte pünktlich um 19:30 Uhr die Alarmierung.

Es wurde angenommen, dass im Kulturhaus Schnopfhagen am Marktplatz ein Brand ausgebrochen war.

Nach Lageerkundung des stark verrauchten Gebäudes unter der Einsatzleitung von Johann Preining hatte die Personenrettung höchste Priorität. Mit schweren Atemschutz wurden insgesamt 49 Personen aus dem mit einer Nebelmaschine stark verrauchten Stockwerk gerettet. Dies waren die Mitglieder des Kirchenchores und des Musikvereines, die gerade in der Musikschule bzw. im Probelokal des MV ihre wöchentliche Probe hatten.

Sieben Feuerwehren mit insgesamt 80 Feuerwehrleuten nahmen an der Übung teil, davon kamen fünf aus der Gemeinde Oberneukirchen. Unterstützt wurden sie von der FF Geng und FF Ottensheim mit dem Atemschutzfahrzeug.

Im Feuerwehrhaus Oberneukirchen wurde dann in einer Nachbesprechung die Übung reflektiert und Verbesserungspunkte diskutiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.