07.09.2016, 13:01 Uhr

Gruselnacht in der Bibliothek Herzogsdorf

HERZOGSDORF. Unter dem Motto „Gespenster“ stand dieses Jahr die Lesenacht der Öffentlichen Bibliothek Herzogsdorf. 17 Kinder nahmen daran teil. Nach dem Basteln von Gespensterkostümen, lösen von Gruselrätseln und lustigen Spielen wurden dann Gruselgeschichten vorgelesen. Höhepunkt war die Taschenlampenwanderung, die uns entlang des Märchenweges führte. Dort mussten die Kinder den „Wächter der Finsternis“, den Waldgeist, das verwunschene Burgfräulein und das Wassergespenst von ihren Flüchen befreien. Kurz vor Beginn der Geisterstunde waren die letzten „kleinen Nachtgespenster“ dann in ihren Schlafsäcken friedlich eingeschlummert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.