13.06.2018, 08:40 Uhr

Italo-Flair beim Frauenkunsthandwerksmarkt

Jungunternehmerinnen backen in italienischer Ape Mini-Pizzen.

OTTENSHEIM (fog). Schlange standen die Leute am Frauenkunsthandwerksmarkt beim mobilen Holzofen von Ute Böker und Katharina Luger. Jeder wollte eine Bio-Pizza aus Bio-Dinkelteig und Bio-Gemüse testen, die direkt auf einem Stein mit Buchenholzfeuer gebacken wurden. Die Ottensheimerinnen wagen nun den Schritt in die Selbstständigkeit und wollen mit der umgebauten italienischen Ape auf Festen, Feiern und Märkten unterwegs sein, saisonunabhängig.

Auch für gewerbliche Events und private Feiern sind sie buchbar. Umgebaut haben das motorisierte Dreirad, das sofort Italo-Flair verbreitet, die Brüder Markus und Peter Luger, die sich als Schiffbauer einen Namen gemacht haben. "Momentan backen wir vorwiegend unsere Mini-Pizzen, aber wir könnten auch Flamkuchen, Brot und Schweinsbraten im Holzofen machen", erklärt Ute Böker. Ihre Zutaten beziehen die Frauen vorwiegend von umliegenden Kleinbauern beziehungsweise aus der BioRegion Mühlviertel. Das Projekt wurde von der Region Urfahr West mit dem Förderprogramm Leader finanziell unterstützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.