27.11.2017, 07:08 Uhr

Lichtenberg verwandelte sich in Krippendorf

(Foto: Christian Wöss)
LICHTENBERG. Zahlreiche Lichtenberger und Freunde aus umliegenden Orten stimmten sich bei „Gemma Kripperl schaun“ am Lichtenberger Ortsplatz auf die bevorstehende Adventszeit ein. Dank zahlreicher selbst gebauter alpenländischer und orientalischer Krippen verwandelte sich der Ortsplatz in ein kleines Krippendorf. Neben den mit viel Liebe und Geduld gebauten Krippen informierten sich die Gäste über die Entstehung einer Krippe bei der Fotowand, kauften Adventkränze und Kekse oder genossen ein abwechslungsreiches Programm mit Krippensegnung, Musik und lustigen Gedichten. Passend zur Jahreszeit freuten sich alle über die ersten Schneeflocken und wärmten sich bei Punsch, Bratapfel oder Raclettebrot. „Eine selbst gebaute Krippe ist etwas ganz Besonderes und bringt viele schöne Momente in ein Zuhause. Wir freuen uns über das große Interesse, die vielen Gäste und aufs Kripperlbauen 2018“, so Volksbildungswerk-Leiterin Melanie Wöss.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.