15.03.2017, 13:10 Uhr

Lichtenberger fit fürs Garteln gemacht

Margarete Langhorst gab praktische Tipps fürs Garteln. (Foto: Christian Auberger)
LICHTENBERG. Die Temperaturen steigen, die Vögel zwitschern – es ist Frühling. Da bekommen viele Lust im Garten aktiv zu werden. Manchmal ist das aber gar nicht so einfach: Schneckenplage, Schädlingsbefall und die große Frage wann soll was und wie gepflanzt werden? Um den Gartenfreunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen lud das Volksbildungswerk Lichtenberg im März zum kostenlosen Vortrag „Mischkultur- und Permakulturgarten“ ein. Gartenexpertin Margarete Langhorst erklärte dabei ausführlich, wann man was pflanzen sollte, um den maximalen Genuss aus seinem Garten rauszuholen. Außerdem beantwortete sie alle Fragen aus dem Publikum gekonnt und gab wertvolle Tipps. „Jetzt heißt es das Gehörte in die Praxis umzusetzen – wir wünschen allen Gartenfreunden viel Freude und Erfolg“, schloss die Leiterin des Volksbildungswerks Melanie Wöss den Vortrag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.