29.11.2016, 18:04 Uhr

Mit dem Krippe-Virus angesteckt

Seit 10 Jahren gibt Horst Muhm jüngeren und älteren Krippenbauern wertvolle Tipps für ihr schönes Hobby.
Nicht mit dem Grippe-, sondern mit dem Krippe-Virus hat der Pensionist Horst Muhm viele talentierte Bastler/innen aus Eidenberg bzw. aus der näheren Umgebung angesteckt. Bereits seit 10 Jahren baut er nämlich mit Interessierten jeden Alters in kunstvoller Kleinarbeit wunderschöne Weihnachtskrippen.
Am Samstag, 10. 12. (14 bis 19 Uhr) und am Sonntag, 11. 12. (10 bis 17 Uhr) können viele der 60 Krippen, die im Laufe dieses Jahrzehnts entstanden sind, bewundert werden. Und es wurde ein würdiger Ausstellungsort dafür gewählt: ein Gewölbe direkt neben dem Eidenberger Gotteshaus. Musikalische Einlagen werden zusätzlich für vorweihnachtliche Stimmung sorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.