15.10.2017, 19:38 Uhr

Modenschau bei Kulturnachmittag der Senioren

GRAMASTETTEN (ika). Jedes zweite Jahr veranstalten die Urfahraner Obfrauen der verschiedensten Ortsgruppen ein kulturelles Beisammensein. Heuer stand Mitte Oktober eine Modenschau im Gramophon auf dem Plan. Veronika Leiner, die Lichtenberger Vereinsvorsitzende der OÖSB war dabei die federführende Organisatorin. 

Herausforderungen meistern

Als engagierter Seniorenbund sind die Ortsgruppen immer wieder mit neuen Aufgaben konfrontiert. "Junge Senioren wollen etwas geboten bekommen", so Leiner. Das Zusammenspiel von Gstanzl´n, Zauberei und Mode erfüllte wohl die Vorraussetzungen, wie der Andrang der Zuschauer bestätigte. Zudem ist es auch nicht leicht Kooperationspartner zu finden. Glücklicherweise stellten sich Intersport Pötscher vom Donaupark Ottensheim und die Fussel Modestraße zur Verfügung.

Amüsantes Programm

Sie präsentierten mit Humor ihre Sport-und Herbstkollektion. Anschließend wurde auf dem Laufsteg Bier ausgeschenkt. Das Publikum war begeistert von der Vorstellung. Am Schluss wurden allen Obfrauen Blumen überreicht. Als besondere Überraschung gab es noch Fussl-Gutscheine, die unter bestimmten Sitzplätzen versteckt wurden. " Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt", berichtet die Lichtenberger Obfrau.

Zukünftige Projekte

"Solche Events sind vor allem bei Pensionisten beliebt, weil sie zusammenkommen", wie Leiner erzählt.  Unter dem Motto "Jung und Alt – in gelebter Vielfalt" soll dieses Jahr das Miteinander aller Generation gefördert werden. So werden Aktionen wie EDV-Stammtische  Dankfeiern sowie eine Ausbildungsmöglichkeit zum Lese-und Lernpaten umgesetzt. "Der Zuwachs an Mitgliedern in den vergangenen Jahren unterstützt die geleistete Arbeit und macht Lust auf mehr!", ergänzt Leiner abschließend.

Fotos (179) : Isabel Klambauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.