24.06.2017, 07:41 Uhr

Nachhilfeinstitut in Ottensheim eröffnet

Bürgermeister Franz Füreder und Vizebürgermeisterin Maria Hagenauer gratulieren Doris Danninger zur Eröffnung des Nachhilfeinstitutes Vif.Zack

OTTENSHEIM. Das Schuljahr neigt sich seinem Ende zu und wer sich seine schlechten Noten über die Ferien ausbessern möchte oder muss, dem wird unter die Arme gegriffen: Das neu eröffnete Nachhilfeinstitut Vif.Zack. in Ottensheim hat Angebote für alle Schulstufen.

Die Räumlichkeiten, die Frau Mag. Doris Danninger für ihr Nachhilfeinstitut angemietet hat, sind gemütlich und freundlich eingerichtet. Sie möchte ihren Nachhilfeschülern ein angenehmes Gefühl beim Betreten vermitteln und sie sollen sich zunächst wohlfühlen. Im Angebot sind Einzelunterricht, Tandem, aber auch Nachhilfe in Kleingruppen, die aus maximal vier Schülern bestehen. Am Freitag wurde die Eröffnung des neuen Institutes mit Gewinnspiel, Sekt und Buffet gefeiert. Auch der Bürgermeister Franz Füreder gesellte sich zur Eröffnungsfeier dazu.

„Endlich gibt es hier auch so was“
Seit Jänner dieses Jahres bietet Frau Mag. Danninger Nachhilfekurse in der NMS Ottensheim an. Da die Nachfrage groß war, beschloss sie ein eigenes Institut zu eröffnen. Die Schüler kommen großräumig aus der gesamten Umgebung: „Es gibt hier am Land bis auf den Privatunterricht nichts Vergleichbares“, sagt Frau Mag. Danninger. Zu den meisten Rückmeldungen, die sie bisher bekommen habe, zähle die Freude darüber, nicht mehr bis in die Stadt fahren zu müssen, um ein Angebot jener Art zu finden.

Auf derHomepage, die von HAK Schülerinnen aus Rohrbach als Maturaprojekt gestaltet wird, können mehr Informationen gefunden werden. Fertiggestellt wird sie voraussichtlich im Februar 2018.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.