06.10.2014, 08:50 Uhr

Rückblick auf das vergangene Landjugend-Jahr

Neuer Bezirksvorstand
Am Freitag, 3. Oktober blickte die Landjugend Urfahr-Umgebung gemeinsam mit vielen Funktionären und Mitgliedern auf ein tolles Jahr 2014 zurück. Verschiedene Präsentationen der Schwerpunkte zeigten die Vielfalt in der Landjugend.
Im Anschluss wurden die besten 3 Protokollbücher (Reichenau, Gramastetten, Lichtenberg) prämiert. Der Kassabericht gab einen Einblick in die Einnahmen und Ausgaben der Bezirkslandjugend.
Im Anschluss verabschiedete die Landjugend Urfahr schweren Herzens drei Vorstandsmitglieder. Christoph Berger aus Feldkirchen verließ den Bezirksvorstand. Weiters legte auch Simon Bergmayr seine Tätigkeit zurück, ihm wurde das Leistungsabzeichen in Gold verliehen. Auch Bezirksleiter Manuel Lanzerstorfer wurde verabschiedet und erhielt ebenfalls das Leistungsabzeichen in Gold.
Um wieder in ein aktives Landjugendjahr zu starten nahm die Landjugend Andrea Radler (Reichenau) und Tobias Gahleitner (Herzogsdorf) in den Bezirksvorstand auf.
Die erfolgreichen Bundes- und Landesteilnehmer des Bezirkes wurden im Anschluss geehrt und erhielten eine kleine Aufmerksamkeit.
Erstmals wurde die LJ-Rakete, für die meisten neuen Mitglieder bei Bezirksveranstaltungen, an die LJ Altenberg verliehen.
Bezirks-Cup Sieger wurde die Landjugend Alberndorf, sie nahm mit den meisten Mitgliedern an unseren Bezirksveranstaltungen teil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.