01.09.2014, 17:09 Uhr

Schüler sammelten über 12.800 Euro für die Krebshilfe

Die Puchenauer Schüler der Neuen Mittelschule waren die fleißigsten Sammler. (Foto: P. Flink)
BEZIRK. Bei der Straßen- und Haussammlung "Blume der Hoffnung" im letzten Schuljahr haben die Schüler des Bezirkes 12.843 Euro für die Krebshilfe gesammelt. Am fleißigen waren die Schüler der Neuen MIttelschule Puchenau gefolgt von der Hauptschule Reichenthal und der NMS Gramastetten. Großer Dank gilt auch den Sammlern aus der HS Oberneukirchen, dem BORG und der HS Bad Leonfelden, der IMS Steyregg, der NMS Ottensheim sowie der Fachschule Bergheim. Mit den Spenden werden die Beratungsstellen und Vorsorgeprojekte der OÖ. Krebshilfe zu einem Drittel finanziert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.