26.05.2017, 10:21 Uhr

Schüler zeigen soziales Engagement

Schulsprecher Jonas Wagner übergab im Namen seiner Mitschüler der NMS Bad Leonfelden beim Ostergottesdienst den Gutschein und Blumen an Sarah Bacher. (Foto: Diakoniewerk)
BAD LEONFELDEN. Die Schüler der Neuen Mittelschule Bad Leonfelden spendeten 150 Euro an das örtliche Wohnhaus des Diakoniewerks für Menschen mit Behinderung. Mit dem Geld ermöglichen sie der Bewohnerin Sarah Bacher eine energetische Behandlung, die ihr allgemeines Wohlbefinden steigert und ihr einfach gut tut.
Der Kontakt zwischen den Schülern und dem Diakoniewerk ist bei der Weihnachtsfeier in der Neuen Mittelschule entstanden. Die Bewohner des Diakoniewerks wurden dazu unter dem Motto „Offene Türen“ eingeladen und konnten den neuen barrierefreien Zugang zum Schulgebäude nutzen. Im Frühling wurde auch der Ostergottesdienst gemeinsam gestaltet. Im Rahmen dieser Feier übergab Schulsprecher Jonas Wagner Blumen und die Spende an Sarah B. „Es ist schön zu sehen, dass sich Jugendliche für Menschen mit Behinderung einsetzen. Ich bin begeistert, wie gewissenhaft und herzlich die Schüler die Spendenübergabe vorbereitet und Sarah eine solche Freude bereitet haben“, zeigt sich Sonja Bachl, Leitung der Wohneinrichtung des Diakoniewerks in Bad Leonfelden, dankbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.