26.08.2016, 11:17 Uhr

Team "Flonny" kürte sich zum Landesmeister

Das Team Flonny freut sich über den Gewinn von Sportgutscheinen im Wert von 400 Euro. Von links: Bürgermeister Franz Füreder, Florian Hochmuth, Cornelia Trommelschläger, Jan Herndler, Johannes Stadlmayr, Melanie Wöss, Florian Hiegelsberger (Foto: JVP)
OTTENSHEIM. Kürzlich fand am Rodlspielplatz in Ottensheim das Finale des JVP-BeachvolleyCups, der größten Beachvolleyball-Turnierserie des Landes, statt. Team „Flonny“, welches sich im Vorrundenturnier in Wilhering (Bezirk Linz-Land) qualifiziert hatte, setzte sich gegen 19 Teams aus ganz Oberösterreich durch und krönte sich somit zum Landesmeister. Die Teammitglieder freuen sich über Sportgutscheine im Wert von 400 Euro.
 
Besonders im Sommer ist die JVP nicht nur politisch, sondern auch sportlich aktiv. Seit zehn Jahren organisiert sie in Oberösterreich die größte Turnierserie im Beachvolleyball mit tollen sportlichen Leistungen und einer sensationellen Stimmung.

Vorrundturniere in ganz Oberösterreich

In allen 18 Bezirken fanden im Sommer rund 50 Vorrundenturniere statt. Es handelt sich dabei um die größte Beachvolleyball-Turnierserie in Oberösterreich. Die besten 20 Teams qualifizierten sich für das Landesfinale in Ottensheim.
JVP-Bezirksobfrau Melanie Wöss freute sich auch über die tollen Platzierungen der Jungen ÖVP Gramastetten (8. und 10. Platz) und dankt der Ortsgruppe Ottensheim sowie der Landes-JVP für die perfekte Durchführung des Turniers. Das Bezirksteam der Jungen ÖVP beteiligte sich mit einer netten Flip-Flop-Tombola am Rahmenprogramm. „Wir freuen uns, dass das Landesfinale bereits zum zweiten Mal in Folge bei uns in Urfahr Umgebung abgehalten wurde – spannende Matches, tolle Bewirtung und super Stimmung machen das Finale zu einem tollen Event“, so Melanie Wöss abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.