14.11.2016, 08:21 Uhr

Volles Haus bei Lions-Vortrag „Luxus der Weite“

Freude bei Lions-Präsident Rainer Hubmann (vorne li.), Harnas Geschäftsführer Derek Van Heerden (vorne re.) und dem Organisationsteam über den gelungenen Namibia-Vortrag in Bad Leonfelden. (Foto: LC Bad Leonfelden)
BAD LEONFELDEN. Entführt in die Weite Namibias wurden die Besucher beim vom Lions-Club Bad Leonfelden organisierten Multimediavortrag im Haus am Ring. Vorgestellt wurde aber nicht nur die ehemalige deutsche Kolonie in Afrika, sondern auch ein interessantes Hilfsprojekt für Menschen und Tiere. Der große Saal des Hauses am Ring in Bad Leonfelden war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Lions-Präsident Rainer Hubmann verbrachte vor kurzem selbst einen Urlaub dort und zeigte sich fasziniert von Land und Menschen. Er war bei seinem Aufenthalt auch zu Gast am Gelände der „Harnas Wildlife Foundation“: Dort wird zum einen in Not geratenen Wildtieren eine Zufluchtsstätte geboten, zum anderen Kindern die Chance auf Bildung gegeben. Die verschiedenen Projekte der Hilfsorganisation – von der Tierpflege bis hin zur Organisatin einer Vorschule – wurden auf sympathische Art und Weise von Österreicherinnen, die sich maßgeblich in der Foundation engagieren, vorgestellt.

Ehrengäste im Haus am Ring war die Gründerin von Harnas, Marieta Van der Merve, und Geschäftsführer Derek Van Heerden. Die beiden zeigten sich angetan vom großen Interesse und freuten sich über den aus den Eintrittskarten lukrierten Spendenbetrag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.