09.11.2016, 08:39 Uhr

20 Feuerwehren aus Bezirk legten THL-Prüfung ab

223 Leistungsabzeichen konnten Harald Eder und Johannes Enzenhofer an die Teilnehmer überreichen. (Foto: Herbert Denkmayr)
BEZIRK. Erstmals wurden die "Technischen Hilfeleistungsprüfungen" (THL) der Feuerwehr mit der neuen Richtlinie durchgeführt. 20 Feuerwehren mit 35 Gruppen aus Alberndorf, Bad Leonfelden, Engerwitzdorf, Feldkirchen, Gramastetten, Kirchschlag, Lichtenberg, Oberneukirchen, Ottensheim, Reichenau, Sonnberg und Steyregg stellten sich im Frühjahr und im Herbst dieser Herausforderung. Es wurden 223 Leistungsabzeichen, davon 80 in Bronze, 74 in Silber und 69 in Gold an die Teilnehmer überreicht. THL-Hauptverantwortlicher Harald Eder, sein Bewerter-Team, Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer und die drei Abschnitts-Kommandanten Heinz Huber, Rudolf Reiter und Christian Breuer können erfolgreich auf die Leistungsprüfungen zurückblicken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.