17.08.2016, 16:29 Uhr

Abschied von Pastoralassistentin

Barbara Miesenböck legt mit erstem September ihr Amt zurück

GALLNEUKIRCHEN. Fünf Jahre lang war Barbara Miesenböck Pastoralassistentin in der katholischen Pfarre Gallneukirchen. Nun legt sie ihr Amt zurück. "Mich fragen immer wieder Leute, wie lange ich in Gallneukirchen war und ich schrecke mich dann meist selbst, wenn ich sage, dass es ganze fünf Jahre waren. Für mich sind es gefühlte zwei bis drei Jahre. Dass die Zeit so kurzweilig war, ist ein gutes Zeichen, denn das zeigt, dass es mir Freude gemacht hat", so Miesenböck. Mit erstem September beginnt für sie ein Jahr Bildungskarenz, in dem sie vor allem ihr Studium vorantreiben möchte. Vorerst schmiedet sie aber noch Pläne für Reisen und freut sich, wieder mehr Zeit für Treffen mit ihren Freunden und Bekannten zu haben. "Mit Start der Bildungskarenz werde ich dann mit vollem Elan Soziologie weiterstudieren", sagt Barbara Miesenböck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.