24.10.2016, 10:03 Uhr

Ältester Gemeindebürger verstorben

(Foto: Rammerstorfer)
GOLDWÖRTH. Gerade einmal drei Monate nachdem Konsulent Karl Rammerstorfer in fröhlicher Runde mit Verwandten, Freunden und Landeshauptmann Josef Pühringer die Vollendung seines 100. Geburtstags gefeiert hatte, verstarb er kürzlich. Konsulent Rammerstorfer war der zur Zeit älteste Gemeindebürger. Der Verstorbene ging im Jahr 1978 als Finanzbeamter in Pension. Vielen Goldwörthern bleibt er als geselliger und aufgeschlossener Mitbürger in Erinnerung, der sich als engagierter und langjähriger Leiter des örtlichen Volksbildungswerkes große Verdienste um das kulturelle Leben der Gemeinde erworben hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.