17.04.2016, 14:03 Uhr

Alkoholisierter Lenker entzog sich der Anhaltung

(Foto: Gina Sanders/Fotolia)

Zwei Italienern wurden in Walding die Führerscheine abgenommen, nach einem Unfall und einer Verfolgungsjagd mit der Polizei.

WALDING. Am 17. April 2016 um kurz nach Mitternacht zeigte ein Zeuge an, dass soeben ein Pkw mit italienischem Kennzeichen in Walding, Ortschaftsbereich Lindham, einen Verkehrsunfall hatte. Der Anzeiger teilte weiter mit, dass der Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit im Ortsgebiet unterwegs gewesen sei. Daraufhin wurde eine Polizeistreife angefordert. Das gesuchte Auto konnte von den Polizisten auf der L 1506 – Goldwörther Landesstraße – gesichtet werden. Als der Autofahrer die Polizei mit Blaulicht sah, stieg er aufs Gas und raste im Ortsgebiet weiter. Die Beamten nahmen die Nachfahrt auf. Der Lenker reagierte laut Polizei nicht darauf und versuchte, sich der Anhaltung zu entziehen. Nachdem er auf die Bergheimerstraße in Feldkirchen fuhr, bog er wahrscheinlich aufgrund von Orientierungslosigkeit zu einer Garagenzufahrt ein und kam in der Sackgasse zum Stehen. Den Vermutungen der Polizei zufolge verursachte der 26-jährige Italiener den Verkehrsunfall in Walding. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Auch einem zweiten italienischen Staatsbürger, der nach einem Lenkertausch ebenso alkoholisiert am Steuer saß, wurde der Führerschein abgenommen. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Sicherheitsleistung wurde eingehoben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.