24.06.2017, 23:10 Uhr

BEZIRKSMUSIKFEST 2017 „Do spüt d’Musi“ in Zwettl/Rodl mit Marschwertung

Zwettl an der Rodl: Zwettl an der Rodl | Der Musikverein Zwettl an der Rodl war in diesem Jahr Gastgeber des Bezirksmusikfestes Urfahr-Umgebung. 27 Kapellen folgten der Einladung auf den Sportplatz. 25 Kapellen stellten sich bei der Marschwertung der Jury. In der Leistungsstufe D traten bei schweißtreibenden Temperaturen 16 Musikkapellen und 8 in der Leistungsstufe E zur Wertung an. Natürlich ließ sich, die mit dem Zwettler Musikverein befreundete deutsche Musikkapelle aus der Partnergemeinde Veringenstadt, dieses Highlight ebenfalls nicht entgehen.

Bei herrlichem Sonnenschein gab es für die Besucherinnen und Besucher nicht nur einen Ohren- sondern vor allem einen Augenschmaus. Immer mehr Kapellen ließen Showelemente in ihre Darbietungen fließen. Das Bezirksmusikfest zeigte wiederum den großartigen Zusammenhalt bei den Musikkapellen.

Großen Applaus ernteten auch die jungen MusikerInnen der Jugendkapelle Zwettl-Hellmonsödt. Höhepunkt und Abschluss der Marschwertung setzte die auftretende Militärmusik des Militärkommandos OÖ mit einer fulminanten Rasenshow. Erstmals war sie bei einem Bezirksmusikfest im Bezirk Urfahr zu Gast.

Nach der Festansprache vom Vertreter des Landes OÖ, LAbg. Bürgermeister von Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg, Josef Rathgeb gab es eine Überraschung für ihn. Zu seinem 50. Geburtstag sangen ihm die rund 1 200 Musikanten "Happy Birthday".

Im nächsten Jahr findet das beliebte Bezirksmusikfest in Gramastetten statt.

Die Ergebnisse der Marschwertung gibt es auf der Homepage des OÖ. Blasmusikverbandes Urfahr Umgebung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.