19.11.2016, 17:12 Uhr

Brauchtumsmarkt 2016 in Oberneukirchen

Oberneukirchen: Oberneukirchen | Gustieren, flanieren, den Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen und beobachten, kaufen und wohlfühlen - das war auch heuer der beliebte Besuchermagnet im November in Oberneukirchen.

Das gesamte Areal im und rund um den Schnopfhagen-Stadl, der Marktplatz und einzelne Bürgerhäuser waren wieder festlich geschmückt und gaben den knapp 100 Ausstellern Raum zur Präsentation. Das frisch renovierte, ehemalige "Marktbrauhaus" war ebenfalls in den Markt eingebunden. Heuer stand der Markt unter dem Thema "Hopfen & Malz".

Schöne, hochwertige Ware aus Ton, Glas, Wolle, Filz und Papier, Leinen oder Holz fand man ebenso wie Adventkränze, Öle, Salze, Schmuck oder Bekleidung.

Für die jungen Besucher gibt eine Bastelstube und Märchenerzählungen von der Märchenfee Margit. Konzerteinlagen verschiedener musikalischer Gruppen rundeten das Programm ab.

Auch für Speis und Trank war hervorragend gesorgt: Blunzengröstl vom Musikverein, heiße Bratwürstel von der FF Oberneukirchen, geröstete Mandeln oder frisch aus der Pfanne gebackene Bauernkrapfen vom Hilfswerk Verein Oberneukirchen ließen unter anderem den Markt zum Erlebnis für Jung & Alt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.