02.09.2014, 10:17 Uhr

Die FF Eschelberg ist für den Ernstfall bestens gerüstet

Die erfolgreiche Eschelberger Wettbewerbsgruppe mit Kom. Rudi Wurzinger (stehend 3. von rechts) und Kom. Stv. Rudi Traxler (stehend 3. von links).
Ihr hervorragendes Können stellte die Wettbewerbsgruppe der FF Eschelberg einmal mehr unter Beweis. Die zwei Bewerbsgruppen nahmen an insgesamt zehn Bewerben teil, wobei immer gute Ergebnisse erzielt wurden.
Die Bewerbssaison wurde in Sonnberg gleich mit einem Sieg gestartet, in Alberndorf wurde es Platz drei.
Beim Bewerb im eigenen Abschnitt (AS Ottensheim), konnten die Bewerbsgruppen einen Doppelsieg in Bronze und Silber feiern. Damit wurde der Abschnittssieg vom Vorjahr souverän verteidigt.
Saisonhöhepunkt war der 52. O.Ö. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Steyr wo sich die Bewerbsgruppe Eschelberg1 beim Parallelbewerb, in der Wertung Silber den 3. Rang sichern konnte.
In der Nachsaison wurden noch Nassbewerbe in den umliegenden Bezirken angefahren und tolle Leistungen erzielt.
In Tolleterau (Bezirk Grieskirchen) belegte man den 3. Platz in Silber, in Ollerndorf (Bezirk Rohrbach) in Bronze den 2. Rang und im Bewerb Silber Platz eins.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.