09.09.2014, 11:23 Uhr

Die schönsten Gärten Haibachs wurden prämiert

Alexander, Isabella und Jennifer Penn in ihrem prämierten Gemüsegarten. (Foto: J. Reingruber)
HAIBACH. Garteln und der Blumenschmuck sowie die Vorgartengestaltung zählen zu der beliebtesten Freizeitbeschäftigung der Oberösterreicher, besonders der Haibacher. Als Anerkennung für die Hobbygärtner, die einen wichtigen Beitrag zur Landschaftspflege leisten, verleiht die Landwirtschaftskammer OÖ einen Preis, die OÖ. Garten-Trophy. Die Auszeichnung wird heuer erstmals in den vier Kategorien Das schönste Bauernhaus, Das schönste Wohnhaus, Der schönste Vorgarten und Der schönste Gemüsegarten vergeben.
Eine Jury aus Ottenschlag besichtigte die Objekte in der Gemeinde. Die Sieger aus dem Jahre 2013 durften heuer nicht teilnehmen. Ortsbäuerin Erika Freudenthaler koordinierte die Auswertung, sie freut sich über die Kategorie Gemüsegärten: "Das selbst gezogene Gemüse ist wieder begehrt. Auch viele junge Menschen begeistern sich fürs Garteln".

Die schönsten Bauernhäuser sind von den Familien Gangl (Wirth), Hammer (Kaindorf), Meindl (Kaindorf), Mayr (Haibach) und Pargfrieder (Haibach).

Preise für das schönste Wohnhaus gehen heuer an die Familien Danner Peter (Affenberg), Enzenhofer (Renning), Lorenz (Renning), Mayr Leopold (Haibach), Plank (Renning) und Schinnerl/Schwarzenbacher (Renning).

Eine Auszeichnung für die schönsten Vorgärten erhalten heuer die Familien Deubl Markus (Altenbergerstraße), Mader (Renning), Schramm (Aigen), Vogl (Blaßberg) und Winkler (Haibach).

Aus den vielen Gemüsegärten wählte die Jury als die schönsten der Familien Deubl Theodor (Altenbergerstraße), Huemer (Oberbaumgarten), Mair (Renning), Penn/Hofer (Renning) und Sailer (Blaßberg) aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.