29.11.2017, 08:39 Uhr

Ein Kirchenkonzert zum Genießen

Das Stadtkapellchen erfreute mit spanischen Melodien (Foto: Magdalena Stummer)

Die Bänke in der katholischen Pfarrkirche Gallneukirchen waren am Sonntag (26.11) Abend beinahe so dicht gefüllt wie am selben Vormittag im Rahmen der Messe, als die Stadtkapelle Gallneukirchen zum Herbstkonzert einlud.

 
Paul Kralik begrüßte in Vertretung der karenzierten Obfrau Christina Wegscheider das zahlreich erschienene Publikum und übergab das Pult den Kapellmeistern Wolfgang Seyer und Alfred Haunschmidt, die die Musikerinnen und Musiker wochenlang auf diesen besonderen Abend vorbereitet haben. Die intensive Probenarbeit spiegelte sich in der Musik wieder, die Bilder vom Morgenerwachen, der Dämmerung oder den grünen Hügeln des Mühlviertels malte. 
Das Stadtkapellchen um Hannes Auzinger entführte die berührten Zuhörer/innen nach Spanien. So manche glaubten, den Stier in der Arena schnauben oder die Kastagnetten der Flamencotänzerinnen zu hören.
Abgerundet wurde das abwechslungsreiche Programm von Versen, die zum Innehalten anregten.
Für die Stadtkapelle ein gelungener Abschluss eines ereignisreichen Jahres - für die Besucher/innen ein perfekter Einstieg in die Vorweihnachtszeit.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.