24.10.2017, 08:27 Uhr

FF Herzogsdorf übte für Ernstfall

HERZOGSDORF. Brandalarm eines Einfamilienhauses mit Verkehrsunfall durch Schaulustigen – Das was das Szenario für die Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Herzogsdorf vor wenigen Tagen. Dabei bauten die Übungsteilnehmer vom nahegelegenen Teich beim Sportplatz eine Wasserversorgung auf. Da keine angrenzenden Gebäude sondern ein Waldstück an das Brandobjekt grenzt, musste dieses geschützt werden. Bei derartigen Notfällen sind meist Schaulustige nicht weit. Bei dieser Übung verlor solcher die Kontrolle über sein Fahrzeug und beendete seine Fahrt im Wald. "Eine Übung in der Finsternis zu regeln und zu bewältigen ist immer wieder eine Herausforderung", heißt es von der Feuerwehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.