12.07.2017, 22:22 Uhr

Firmungsfotos helfen Bauernfamilien in der DR Kongo

Sankt Gotthard im Mühlkreis: St. Gotthard |

720 Euro für Hilfe zur Selbsthilfe im Projekt „Landwirtschaft Luozi“ konnte der St. Gottharder Reinhard Nimmervoll kürzlich an Caritas-Länderreferentin Mag. Andrea Fellner übergeben.

Nimmervoll fotografierte im Auftrag der Firmhelferinnen auch heuer wieder die Firmung in St. Gotthard, stellte Foto-DVDs her und freut sich sehr, dass die gesamten Einnahmen daraus wie schon in den Vorjahren einem Hilfsprojekt zu Gute kommen.
Fellner wird in den nächsten Wochen wieder in die Demokratische Republik Kongo reisen und das Hilfsprojekt der Caritas Matadi mit den Dorfgemeinschaften vorantreiben.
So wurden schon Lehrstellen zur Ausbildung zum Schmied oder zur Schneiderin eingerichtet, um handwerkliches Wissen weiterzugeben und selbstständigen Erwerb zu schaffen. „Den Kleinstbauern werden moderne Anbaumethoden vermittelt, viele können von den Ernteerträgen zunächst einmal die Familie ernähren und das Schulgeld für die Kinder bezahlen. Etwas wird aber auch in einen gemeinsamen Topf gelegt, etwa wie bei einer Genossenschaft, um aus eigener Kraft einander im Dorf helfen zu können“ betonte Andrea Fellner bei der Spendenübergabe im Botanischen Garten Linz, wo derzeit die Ausstellung „Blühendes Afrika“ läuft.
„Ich danke den Eltern der Firmkandidaten, den Firmpaten und den Firmhelferinnen, die mit ihrem Beitrag diese Unterstützung des Hilfsprojektes ermöglichten“, freut sich Nimmervoll, diese schöne Summe übergeben zu dürfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.