24.05.2017, 17:02 Uhr

Herzogsdorfer haben einen neuen Rettungswagen

(Foto: Gerhard Weindl)
HERZOGSDORF. Der vergangene Sonntagvormittag stand in Herzogsdorf ganz im Zeichen des Roten Kreuzes. Grund war die Segnung des neuen Rettungsautos. Nach einer feierlichen Rotkreuz-Messe mit Konsistorialrat Hermann Scheinecker marschierte der Festzug, angeführt von der Musikkapelle Herzogsdorf, zum Pfarrheim. Dort wurde das neue Fahrzeug gesegnet, damit die Mannschaften und Patienten sicher und unfallfrei überall dorthin kommen, wo ihre Hilfe gebraucht wird.

Auch Arnold Weixelbaumer, Bürgermeister Erich Sachsenhofer aus Niederwaldkirchen und Vizebürgermeister Gerhard Obermüller aus Herzogsdorf wünschten Ortsstellenleiter Franz Peter Schmid und seiner Mannschaft alles Gute und unfallfreie Kilometer. Beim Rotkreuz-Café wurden die Gäste dann von den fleißigen Rotkreuzlern mit leckeren selbstgemachten Broten und Kuchen verwöhnt und konnten den Vormittag gemütlich ausklingen lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.